Herzlich willkommen bei der Europa-Union Schwalm-Eder

Die Europa-Union Deutschland (EUD) ist die größte Bürgerinitiative für Europa in Deutschland. Unabhängig von Parteizugehörigkeit, Alter und Beruf engagieren wir uns für die europäische Einigung. Wir sind aktiv auf lokaler, regionaler, nationaler und europäischer Ebene. Rund 17.000 Mitglieder sind in 16 Landesverbänden mit rund 300 Kreis-, Orts- und Stadtverbänden vernetzt und haben Partnerorganisationen in über 30 Ländern Europas. Opens internal link in current windowMehr zu unseren Zielen und Aktivitäten.


Aktuelle Meldungen:

Neue Impulse für Verbindung Wasenberg – Cléon d‘Andran

„Mit der Wahl Heinrich Vespers,, Ehrenbürgermeister der Großgemeinde Willingshausen, zum Kreisvorsitzenden der Europa-Union Schwalm-Eder wollen wir die älteste deutsch-französische Verbindung in der Region stärken“, erklärt Marianne Hühn (Oberaula) nach der Jahreshauptversammlung der Europa-Union Schwalm-Eder e.V.  Vesper sei 1998 gleich nach seiner ersten Wahl mit der Gruppe nach Cléon gefahren und habe sich immer für die seit 1967 bestehenden Aktivitäten in Wasenberg eingesetzt. Bürgermeister Luca Fritsch habe diese Tradition… » weiterlesen

Heinrich Vesper führt Europa-Union Schwalm-Eder in die Zukunft

In der Jahreshauptversammlung des Kreisverbandes Schwalm-Eder der Europa-Union wurde der frühere Bürgermeister von Willingshausen, Heinrich Vesper, zum neuen Vorsitzenden gewählt. Vesper dankte seiner Vorgängerin Marianne Hühn für ihre 14-jährige Amtszeit und würdigte ihre überzeugte und leidenschaftliche europäische Arbeit. Er kündigte an, ihre Bemühungen fortzusetzen, wobei er insbesondere die Bedeutung von Kommunalpartnerschaften und Reisen hervorhob. „Europa lebt von seinen Bürgerinnen und Bürgern. Wir brauchen eine politisch… » weiterlesen

20 Jahre Große EU-Osterweiterung – Zwischenbilanz und Perspektiven | Einwurf von EUD-Präsident Rainer Wieland

Noch vor dem Europatag gibt es ein weiteres wichtiges Jubiläum. Am 1. Mai jährt sich zum 20. Mal die Große EU-Erweiterung. 2004 traten acht mittelosteuropäische Staaten, Polen, Tschechien, Slowakei, Ungarn, die baltischen Republiken, Slowenien sowie Malta und Zypern als neue Mitglieder der Union bei, die damals auf 25 Mitglieder anwuchs. Die fünfte und bis dato größte EU-Erweiterung war ein Meilenstein auf dem Weg zur Wiedervereinigung Europas, der mit dem Fall des Eisernen Vorhangs im Herbst 1989 möglich geworden war. » weiterlesen

Neues aus dem Verband: Mitgliedermagazin Europa aktiv 1-2024 erschienen

Hoffnung statt Angst: Das ist der Leitgedanke unserer EurHope-Kampagne zur Europawahl. In der aktuellen Ausgabe von Europa aktiv zeigen wir, wie diese in den Landes- und Kreisverbänden von Europa-Union und JEF umgesetzt wird – von der Mitwirkung an Demokratiedemonstrationen bis hin zu Europawahl-Debatten vor Ort in Rathäusern und Schulen. Schauen Sie rein! » weiterlesen

JEF/EUD-Akademie: Fitmachen für inhaltliche Diskussionen und Gespräche zur Europawahl

Jetzt geht es in die heiße Phase vor der Europawahl. Bei unserer digitalen verbands:stoff-Akademie am 24. April um 19 Uhr machen wir uns fit für die inhaltlichen Diskussionen und Gespräche bei Aktionen, Infoständen und Veranstaltungen. Nachdem wir uns bei einem Webinar mit der Gesprächsführung an sich befasst haben, geht es jetzt um Fakten und inhaltliche Argumente, die für die EU sprechen. Dabei wollen wir einen besonderen Blick auf die Themenkomplexe Klima und Energie, Asyl und Migration, Wirtschaft und Währung sowie Bürokratie… » weiterlesen